Marketing-Measurement-Anbieter Adtriba wirbt Director Customer Success von Wettbewerber ab

geschrieben von Theresa Glöde

Adtriba, Hamburger Anbieter einer SaaS-Lösung für die ganzheitliche Bewertung und Optimierung von Marketing, gewinnt Sarah Richter (geb. Luthe) als Director Customer Success & Product. Sie war zuletzt in ähnlicher Position beim Wettbewerber Exactag tätig. Bei Adtriba wird sie den Aufbau und die Erweiterung des Customer-Success-Managements verantworten, um Kunden wie FlixBus, Medion oder Depot bei der Nutzung der Marketing-Measurement- und Optimization-Lösung von Adtriba zu unterstützen. Zudem wird Sarah Richter dem Produkt-Team bei der Priorisierung und Entwicklung von Features zur Seite stehen.

Mit dem Gewinn von Sarah Richter unterstreicht Adtriba seine Ambition, zur führenden Lösung für die Bewertung und Optimierung von Marketing zu sein. Dank des technischen Setups der Software von Adtriba, die auf automatisiertem Machine Learning basiert, kann das Unternehmen seinen Kunden eine preiswerte wie vollumfängliche Alternative zu anderen, oft umständlichen und wenig intuitiven Lösungen im Bereich Attribution und Marketing Measurement bieten.

"Jedes Unternehmen mit digitalen Werbeausgaben braucht neben der Web-Analyse eine Attributionslösung. Nur so können Marketing-Aktivitäten genauestens bewertet und am Ende optimiert werden. Adtriba bietet eine Lösung, die das Thema Marketing Measurement nicht nur für die großen Player und Brands auf dem Markt interessant macht, sondern für jedes, digital agierende Unternehmen in den Fokus rückt. Ich werde dem Team von Adtriba dabei helfen, skalierbare und automatisierte Measurement-Lösungen für Marketing-Entscheider noch kundenzentrierter zu entwickeln", erklärt Sarah Richter, Director Customer Success & Product bei Adtriba.

"Sarah Richter bringt einen optimalen und seltenen Mix aus Verständnis von Kundenanforderungen auf der einen und Marketing-Intelligence-Fachwissen auf der anderen Seite mit. Ihre Fähigkeit, im Austausch mit Kunden wertvolle Use Cases zu entwickeln und diese dann in Anforderungen für die Produktentwicklung zu übersetzen, wird uns ermöglichen, weiterhin für mehr Transparenz im Marketing zu sorgen", kommentiert János Moldvay, CEO und Co-Gründer von Adtriba.

Sarah Richter hat auf ihren vorherigen Stationen vielfältige Erfahrungen im Bereich Web-Analyse und Business Intelligence gesammelt. So war sie beim Online-Modehändler About You als Web Analystin etwa auch für Attributionsthemen verantwortlich. Den Blick für die Bedürfnisse von Kunden im Digital Business hat sie während ihrer Zeit bei FELD M, einer Unternehmensberatung für Digital Analytics und datengetriebenes Marketing, sowie bei der Data-Intelligence-Beratung LEROI Consulting geschärft. Bei Exactag, wo Sarah Richter zuletzt tätig war, hat sie eine Vielzahl an Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen operativ wie strategisch bei der Anwendung von Attribution im Tagesgeschäft unterstützt.


Adtriba ist eine SaaS-Lösung für die ganzheitliche Bewertung und Optimierung von Marketing, zur Customer-Journey-Analyse sowie zum Erstellen von Reports für das Cross-Channel-Management. Möchten Sie mehr erfahren? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme: contact@adtriba.com.